VORTEILE

Vorteile der Altersvorsorge Entsorgungswirtschaft:

Sicherheit
Die Altersversorgung Entsorgungswirtschaft wird von einem finanstarken Versicherer in getragen. BDE und ver.di kontrollieren die Durchführung. Als überbetriebliche und unabhängige Einrichtung gibt die Altersvorsorge Entsorgungswirtschaft Sicherheit für die Zukunft.

Kostengünstig: "rank und schlank"
Die laufende Kontrolle und Betreuung wurde weitestgehend auf einen spezialisierten Berater - die DHK Gesellschaft für betriebliche Altersversorgung mbH - übertragen, die DHK übernimmt diese Aufgaben gegen geringes Administrationsentgelt,das der Arbeitgeber zahlt.

Damit bleibt die Altersvorsorge Entsorgungswirtschaft kostengünstiger als z.B. privat abgeschlossene Versicherungen.

Die Altersvorsorge Entsorgungswirtschaft ist ein vollständiges Angebot
Im Jahr 2017 können bis zu 9.996,00.- € in die Altersvorsorge Entsorgungswirtschaft über die 4 Angebote (Pensionskasse, Zusatzbeitrag, Rahmenvertrag (privater Zulagenvertrag) und die Unterstützungskasse steuerbegünstigt investiert werden.

Steuerliche FörderungJahr 2017
Pensionskasse (§ 3.63 EStG)3.048,00 €
Zusatzbeitrag (3.63 EStG)1.800,00 €

Höchstbetrag für private Zulagenverträge (§10a EStG)

2.100,00 €

Unterstützungskasse (§ 4d EStG)

Geförderter maximaler Gesamtaufwand

    3.048,00 €

9.996,00 €